Von Rio nach Kyoto, Paris und Glasgow – Drei Jahrzehnte internationale Klima-Diplomatie

Wolfgang Obergassel und weitere Dozierende
Dieser Kurs bietet einen ausführlichen Überblick über die Geschichte der internationalen Klimadiplomatie. Es beginnt mit einer Einführung in die Grundlagen der Klimawissenschaft bezüglich der Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels sowie einer Diskussion der Argumente der sogenannten Klimaskeptiker/Klimaleugner. Auf dieser Grundlage zeichnet der Kurs die Entwicklung der internationalen Klimadiplomatie nach, von der Verabschiedung der UN-Klimarahmenkonvention über das Kyoto-Protokoll und das Pariser Klimaabkommen bis zur jüngsten Verhandlungsrunde in Glasgow. Es wird beleuchten, welche Länder welche Interessen haben, welchen Inhalt die verabschiedeten internationalen Klimaabkommen haben, welche Hindernisse dem Fortschritt im Wege stehen und inwieweit die Ergebnisse der internationalen Klimadiplomatie mit dem übereinstimmen, was zur Verhinderung eines gefährlichen Klimawandels erforderlich wäre.

From Rio to Kyoto, Paris and Glasgow – Three Decades of International Climate Diplomacy

This course provides an in-depth overview of the history of international climate diplomacy. It starts with an introduction to the basics of climate science regarding the causes and impacts of climate change and a discussion of the arguments of so-called climate skeptics / climate deniers. On this basis, the course traces the evolution of international climate diplomacy from the adoption of the UN Framework Convention on Climate Change, the Kyoto Protocol, the Paris Climate Agreement and the latest round of negotiations in Glasgow. It will shed light on which countries have which interests, the content of the international climate agreements that have been adopted, what have been barriers to progress, and to what extent the results of international climate diplomacy are in line with what is required to prevent dangerous climate change.

What do I need to know to participate?
Participants should have basic knowledge of climate science and climate policy.

How will we learn?
Participants will be required to read some specified material before each class. Classes will consist of discussing the required reading and poster presentations by participants.

Seminar Goal
Students will develop knowledge of the fundamentals of climate science and profound insights into the evolution, achievements and outlook of international climate diplomacy. The course will hone students‘ ability in applying these insights through policy debates and presentations.

Maximum number of participants
20

 

Zur Merkliste hinzufügen Von der Merkliste entfernen
Wolfgang Obergassel
Was muss ich mitbringen?

Teilnehmende sollten über Grundlagenkenntnisse der Klimawissenschaft und Klimapolitik verfügen.

Wie werden wir lernen?

Die Teilnehmenden müssen vor jedem Termin eine bestimmte Lektüre lesen. Der Unterricht besteht aus der Diskussion der Pflichtlektüre und Posterpräsentationen der Teilnehmenden.

Ziel der Veranstaltung

Die Studierenden gewinnen Kenntnisse über die Grundlagen der Klimawissenschaft und tiefe Einblicke in die Entwicklung, die Errungenschaften und die Aussichten der internationalen Klimadiplomatie. Der Kurs soll zudem die Fähigkeit der Studierenden verbessern, diese Erkenntnisse in politischen Debatten und Präsentationen anzuwenden.

Max. Anzahl Teilnehmender

20