Last Night A DJ Saved My Life – Die Geschichte der repetitiven Musik von den Rhythmen der Natur bis zur Tanzmusik der Neuzeit

Walter Marinelli und weitere Dozierende
Wir werden uns im Workshop repetitiver Musik aus verschiedenen musikalischen Epochen annähern, sie analysieren, und lernen, ihre Wirkmechanismen zu verstehen. Was ist Trance, wie wirkt sie? Mit welchen Mitteln kann Musik Trance induzieren? Vor allem aber werden wir viel Musik hören, um ihre Wirkung zu erspüren und zu reflektieren. 


Im zweiten Teil widmen wir uns der Arbeit der DJs, den Zeremonienmeistern der modernen hypnotischen Musik. Wir werden lernen, wie sie zunächst mit Hilfe eines Mischpultes und zweier Plattenspieler die vorhandene Musik dekonstruierten und ihre rhythmische Essenz herausarbeiteten, um bald in der Rolle als Remixer und Produzenten die Entwicklung zu immer hypnotischeren Strukturen bis hin zum Techno voranzutreiben.
Zum besseren Verständnis bekommen die Teilnehmer die Möglichkeit, die grundsätzlichen Techniken, derer sich DJs bedienen, zu erlernen. 


Last Night a DJ Saved My Life – The History of Repetitive Music From the Rhythms of Nature to the Dance Music of Modern Times

In this workshop we will listen to repetitive music from the last 60 years, analyze it and learn how it works and what it does to us.
What is trance? How can we produce trance? How can music produce trance?

The second part is all about the modern masters of hypnotic music. We will learn what DJs do and how they do it. How do they deconstruct the music with their toys and tools. How did they emphasize the rhythmical essence of the music until the music evolved to pure Techno. How did they became more influencial than the musicians themselves?
For a better understanding we will learn basic dj skills and try them out on different music styles.

What do I need to know to participate?
Interest in dance music, sense of rhythm is advantageous

How will we learn?
practical workshop

Seminar Goal
Understanding of how repetetive music works and basic dj skills

Maximum number of participants
10

 

Zur Merkliste hinzufügen Von der Merkliste entfernen
Walter Marinelli
Dr. Alexander Jakobidze-Gitman
E-Mail: Alexander.Jakobidze-Gitman@uni-wh.de
Was muss ich mitbringen?

Interesse an Tanzmusik, Rhythmusgefühl von Vorteil

Wie werden wir lernen?

Workshop, Praxis

Ziel der Veranstaltung

Verständnis der Funktionsweise(n) repetitiver Musik und der dadurch induzierten Trancen.
Grundkenntnisse der Arbeit von DJs

Max. Anzahl Teilnehmender

10